Nepal: Der Weg zurück in den Alltag

Mädchen auf dem Weg zur Schule - Foto: Christian Nusch
Mädchen auf dem Weg zur Schule – Foto: Christian Nusch

Mit einer Stärke von 7,8 bebte die Erde am 25. April 2015 in Nepal. Mehr als 8.700 Menschen verloren ihr Leben bei der verheerenden Katastrophe, es gab mehr als 22.000 Verletzte. Das ohnehin schon arme Land Nepal befand sich in einem schier ausweglosen Notzustand. Drei Jahre sind keine lange Zeit, um die Schäden eines so gravierenden Erdbebens zu beheben. Doch die Kindernothilfe-Partnerorganisation AMURT konnte den Prozess des Wiederaufbaus beschleunigen. weiterlesen

Philippinen: Frauenpower gegen Armut und Katastrophen

Eine Gruppe philippinischer Frauen und Mädchen
Versammlung einer Selbsthilfegruppe auf den Philippinen.

Unsere philippinische Partnerorganisation SIKAT setzt sich seit zehn Jahren für ein stärkeres Selbstbewusstsein von Frauen ein. Denn Frauenpower kann die Lebensumstände von Familien, Dörfern und ganzen Kommunen verbessern und somit Armut bekämpfen. Vor allem nach dem verheerenden Taifun Haiyan werden auf den Philippinen mehr Selbsthilfegruppen für Frauen gegründet. Unsere Korrespondentin Jenifer Girke hat mit Betroffenen und einer Hilfsorganisation vor Ort gesprochen.

weiterlesen