Kategorie: Patenschaft

Ein denkwürdiger Telefonanruf

Joanna Dalva, Jürgen und Christel Kriegel bei einem Besuch an der Nordsee (Quelle: Selfi, Joanna Dalva)
Joanna Dalva und ihre Paten in Greetsiel

Christel und Jürgen Kriegel aus Freckenhorst hatten 1995 eine Patenschaft für ein kleines, brasilianisches Mädchen übernommen. Ende 2008, mit dem Beginn ihrer Ausbildung als Krankenschwester, schied Joanna aus dem Programm aus. Kriegels hörten nichts mehr von ihr – acht Jahre lang. Und dann erhielten sie auf einmal aus heiterem Himmel einen sonderbaren Telefonanruf.

weiterlesen

Eine Patenschaft, die alle bereichert

Als Cornelia Gampe und ihr Ehemann Matthias die Patenschaft bei der Kindernothilfe übernommen haben, waren sie noch Studenten. Vom eigenen Taschengeld und über Nachhilfeunterricht haben sie die Patenschaft für Juancho Moldogo III, der nach seinem Vater benannt wurde, damals finanzieren können. 23 Jahre nach dem Ende der Patenschaft hat sich der heute 42-Jährige Juancho bei seinen ehemaligen Paten über die sozialen Medien gemeldet. weiterlesen

Indien: Vom Patenkind zum Stiftungsgründer

Lamech Gunasekaran.
Lamech Gunasekaran. (Quelle: Lorenz Töpperwien)

Mit elf Jahren zieht Lamech Gunasekaran als Patenkind in ein Schülerwohnheim der Kindernothilfe in Arupukottai im Bundesstaat Tamil Nadu, Indien. Knapp 25 Jahre später gründet er den Calvary Chapel Trust und gibt seitdem Aidswaisen und mit HIV-infizierten Kindern Heimat und Zukunft. Bei einem Besuch in unserer Geschäftsstelle in Duisburg berichtet er mit viel Herzblut über seine Arbeit. weiterlesen