Peru: Corona-Update aus Lima

Unser Projektpartner Aynimundo in Peru arbeitet mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen sowie ihren Familien. Wie hat sich die Arbeit in den Armenvierteln im Süden der peruanischen Hauptstadt Lima durch die Corona-Pandemie verändert? Die Kindernothilfe-Freiwillige Ilse Kreiner berichtet. weiterlesen

Corona in Indien: Hunger und Verzweiflung im Armenviertel

Die Corona-Pandemie trifft vor allem Indiens arme Bevölkerungsteile besonders stark. Sie leiden unter den massiven gesundheitlichen, aber auch wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Hunger, Arbeitslosigkeit, Angst und Perspektivlosigkeit bestimmen den Alltag. Im Armenviertel Bhalswa Dairy der Hauptstadt Neu-Delhi hilft unsere Partnerorganisation Deepti Foundation den Betroffenen. Wie erleben sie die Corona-Krise?

weiterlesen